Weidmannsheil-Golftrophy 2012
assets/Uploads/_resampled/SetWidth420-Waidmann.JPG
Bruttosieger Karolin Escher und Matthias Walcher
Weidmannsheil-Golftrophy 2012

Am 7. und 8. Juli ging im Leading Golf Course Dachstein Tauern bei sonnigem Wetter die beliebte Weidmannsheiltrophy über die Bühne. Beim gemütlichen Galaabend und der anschließenden Verlosung gab es wieder viele glückliche Gewinner.
 
Auch dieses Jahr war die Trophy weider ein Riesenerfolg. Die auf 60 Teilnehmer limitierte Spieleranzahl beim Einzelturnier am Samstag war schnell erreicht und etliche der golfenden Jäger fanden sich schon am Freitag zur Proberunde und zur anschließenden Weinverkostung der Fa. Morandell zu einem gemütlichen Wiedersehen ein. Die vielen Toppreise wurden am Samstag nach der Siegerehrung und am Sonntag nach dem Texas Scramble unter großer Spannung verlost.

Den Bruttosieg der Damen holte sich Karolin Escher, der Herrenbruttopreis ging an Matthias Walcher.

Franz Gerhardter vom GCC Dachstein Tauern spendete einen Ansitz auf Wildschwein und Waldschnepfe im Burgenland. Den „Damenpreis“ – ein Rotwildkalb + Wildbret, gewann Eva Öllinger. Ganz besonders erwähnenswert ist der „Sonderpreis“ – ein Rehbock oder Kahlwild von Edmund Piesslinger für denjenigen, der auch nach 15 Jahren Weidmannsheiltrophy noch nie einen Abschuss gewonnen hat. Nach einigem  Stöbern im Archiv konnte der Preis an den glücklichen Johann Pokorny vom Golfclub Herrensee übergeben werden.

Am Sonntag wurde noch ein Texas–Scramble mit Kanonenstart gespielt. Die Bruttowertung gewannen Sonja Klima, Angela Jessacher, Manfred Neuner und Johann Fimbinger.