UNGARN
Golf in Ungarn

In den letzten Jahren hat sich Ungarn zu einer aufstrebenden Golfdestination entwickelt. In dem östlichen Nachbarland gibt es einige attraktive Anlagen, die internationalen Standards entsprechen. Nur 25 Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt liegt der Birdland Golf & Country Club, der erste 18-Loch Kurs Ungarns - direkt daneben ist das 5-Sterne Radisson Blu Birdland Resort. Der Pannonia Golf & Country Club ist als der beste Platz des Landes bekannt, die im amerikanischen Stil erbaute Anlage ist für abwechslungsreiche Spielbahnen und einen tollen Pflegezustand bekannt. Direkt in der Stadt befindet sich der 9-Loch Kurs des Budapest Highland Golfclub & Academy, der sich für eine schnelle Runde vor oder nach einer Stadtbesichtigung anbietet. 40 Minuten von Budapest und 90 Minuten von Wien befindet sich der Parklandkurs des Old Lake Golf & Country Club, auf dem bereits die Ladies European Tour Station machte. Das Pólus Palace Thermal Golf Club Hotel liegt circa 20 Minuten von der Innenstadt von Budapest entfernt und bietet Gästen Erholung umgeben von einer grünen Oase. Der Parcours wurde auf einem über 70 Hektar großen Areal großzügig angelegt und befindet sich in einem Naturschutzgebiet. In das Layout des Kurses wurden 41 Bunker und acht Seen integriert, neun Spielbahnen sind direkt mit dem See verbunden.

Auf der Nordseite des wunderschönen Balaton liegt der neue Royal Balaton Golf & Yacht Club. Der 18-Loch Championshipkurs, der vom renommierten Architekten DI Hans G. Erhardt gestaltet wurde, ist knapp 6.100 Meter lang. Im Süden des Landes liegt der Golfclub European Lakes, welcher als erster ungarischer Club ein Profigolfturnier veranstaltete.

Princess Palace Hotel Golf & Resort Club beheimatet einen 9-Loch Parcours. Neu sind die drei 18-Loch Anlagen Csákberény Golf Resort  "The Links", Boya Eagles Golf & Country Club (in Debrecen) und Golf Club Imperial Balaton (mit derzeit neun geöffneten Spielbahnen).Darüber hinaus gibt es vier 6-Loch Golfanlagen: Budai Golf Center (nahe Budapest), Rogner Hotel & Spa Lotus Therme Hévíz, Paplapos Golf & Academy (nahe Budapest) und Alföld Golf Cub (in Szeged). Einige weitere Kurse befinden sich bereits im Bau und sollen innerhalb der nächsten Jahre eröffnet werden.

Zu dem umfangreichen Kulturprogramm Ungarns zählt heuer auch die Kulturhauptstadt Pécs. Mit der südungarischen Stadt Pécs ist 2010 erstmals eine ungarische Stadt Kulturhauptstadt Europas. Unter dem Motto „die grenzenlose Stadt" setzt Pécs selbst in seinem Programm auf die komplexe Multikulturalität der Stadt, mit ihren zahlreichen Minderheiten und freut sich darüber, gleichzeitig mit einer deutschen und türkischen Stadt den Kulturhauptstadt-Titel zu tragen,Kulturhauptstädte.

Laut Studien ist Ungarn ein Land, wo der Euro kein Teuro ist. Für Österreicher bedeutet eine Ungarnreise ein vergrößertes Urlaubsbudget. Außerdem wurden in den vergangenen Jahren Milliardenbeträge in die touristische Infrastuktur investiert, das Land hat also viel Neues zu bieten. Für weitere touristische Infos besuchen Sie:

www.ungarn-tourismus.at

 

 

REGIONEN