Lyoness neuer Titelsponsor des European Tour-Events in Österreich
assets/Uploads/_resampled/SetWidth420-Lyoness-innen.png
Keith Waters, Edwin Weindorfer, George O’Grady (Chief Executive der European Tour), Mathias Vorbach sowie Ali Al-Khaffaf (Foto: Getty Images)

Österreichs European-Tour-Event geht mit einem neuen Titelsponsor in die Zukunft! Das international erfolgreiche Unternehmen Lyoness, das als Einkaufsgemeinschaft und als Loyalty-Programm für den Handel weltweit über mehr als zwei Millionen Kunden verfügt, steigt vom Presenter zum Namensgeber auf. Das mit einer Million Euro dotierte Golf-Highlight, das heuer vom 25. bis 28. Juli im Diamond Country Club in Atzenbrugg stattfindet, wird demnach bis 2014 Lyoness Open powered by Greenfinity heißen. Das wurde bei einer Pressekonferenz im Rahmen der BMW PGA Championship in Wentworth bekanntgegeben.

Lyoness baut aber nicht nur sein Engagement beim Turnier der Superlative im Sportland Niederösterreich aus, sondern tritt in Zukunft auch als „Official Supplier" der European Tour und deren Green-Drive-Initiative auf, die in den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit wichtige Akzente setzt. „Wir sind stolz, dass wir Lyoness als Titelsponsor gewinnen konnten und somit die Zukunft des Turniers langfristig gesichert ist. Wir freuen uns, dass wir mit einem österreichischen Unternehmen, das international erfolgreich und etabliert ist, die Veranstaltung in den kommenden drei Jahren weiterentwickeln können", sagte Ali Al-Khaffaf, der Geschäftsführer der Golf Open Event GmbH, die das Turnier in Zukunft gemeinsam mit dem bisherigen Veranstalter e|motion management promoten wird.

Als Gesellschafter fungieren in dem neu gegründeten Unternehmen die beiden e|motion-Gesellschafter, Herwig Straka und Edwin Weindorfer, sowie Christian Guzy, der Präsident des Diamond Country Clubs. „Diese Konstellation bietet einerseits strategische Vorteile und stellt zudem sicher, dass beide Partner, e|motion und der Diamond Country Club, voll hinter dem Turnier stehen", erklärte Straka. „Wir werden auf dem Kurs in den nächsten Jahren weitere Adaptierungen vornehmen, um den ständig steigenden Anforderungen der European Tour gerecht zu werden", betonte Guzy.

„Wir haben in den vergangenen sechs Jahren, seit Österreich wieder zurück auf der European Tour ist, sehr viel Unterstützung seitens der Verantwortlichen der Tour erhalten. Speziell in den letzten drei Jahren, als wir auch ohne Titelsponsor erstklassige Turniere veranstaltet haben", so Weindorfer.

„Wir möchten uns bei Lyoness und den Promotern bedanken, dank deren Engagement die Turnierzukunft nun langfristig gesichert ist. Wir werden mit beiden Partnern im Rahmen des Events eng zusammenarbeiten und gemeinsam auch die Nachhaltigkeits- und Umweltprogramme der European Tour vorantreiben", sagte Keith Waters, Chief Operating Officer der European Tour.

„Die Ausweitung der Sponsoringaktivitäten im Golf und die Kooperation mit der European Tour sind ganz wesentliche Teile unserer globalen Marketing- und Kommunikationsstrategie. Wir sind stolz, Titelsponsor eines der wichtigsten Sportevents in Österreich zu sein, und sind überzeugt, dass die Lyoness Open powered by Greenfinity hierzulande einen wichtigen Beitrag zur positiven Entwicklung des Golfsports leisten werden", sagte Mathias Vorbach, Marketing- und Kommunikationsdirektor von Lyoness.