Kärnten
GC Finkenstein

Ein Sommer voller Golflust

Nicht nur die lange Spielsaison von März bis November sondern auch die vielen Höhepunkte in der heurigen Golfsaison lassen in Kärnten Golferherzen höher schlagen. Die besten Voraussetzungen für perfekte
Tage am Green bieten die insgesamt zwölf Golfanlagen mit verlockendem landschaftlichen Flair, oft geprägt durch wunderschöne Ausblicke auf einen der 200 Badeseen und die nahe Bergkulisse. Die Lonely Planet
Redaktion wählte Kärnten unter die zehn besten Reisedestinationen weltweit!

Die Kärnten Golf Card

Lustvoll leben und gelassen genießen: Mit der Kärnten Golf Card brauchen sich Golffans im sonnigen Süden um nichts mehr zu kümmern, außer um ihr Handicap. Die Karte sorgt für unbeschwertes Golfvergnügen auf den zehn schönsten Golfplätzen in Kärnten. Zwischen drei und fünf Greenfees können flexibel auf diesen 18-Loch-Anlagen abgespielt werden. Die Kärnten Golf Card sorgt dabei für einen einheitlichen Preis und hohe Flexibilität. Erhältlich ist die Card bei allen teilnehmenden Golfanlagen bzw. in den Golf-Partnerhotels in Kärnten.

Die Preise für die Kärnten Golf Card:
– 3 Greenfees: € 190,–
– 4 Greenfees: € 245,–
– 5 Greenfees: € 295,–

Premiere: Der Kärnten Golf Cup

Zusätzlich dazu wartet der sonnige Süden für die neue Golfsaison mit einer besonderen Turnierwoche auf: Erstmals findet vom 30. Juni bis 7. Juli 2013 der Kärnten Golf Cup statt. Bei dieser Golfwoche werden in Bad Kleinkirchheim, in Moosburg und in Dellach Turniere gespielt. Auf die Sieger wartet nicht nur täglich eine gesonderte Wertung sondern auch eine große Abschlussgala im SOL Beach Club mit Live-Musik und  Rahmenprogramm direkt am Ufer des Wörthersees.

European Challenge Tour gastiert wieder in Kärnten

Ein Fixpunkt für Golffans ist auch in diesem Jahr wieder das European Challenge Tour Turnier „Kärnten Golf Open“, das vom 27. bis 30. Juni 2013 im Jacques Lemans Golfclub St. Veit-Längsee stattfindet. Die Challenge Tour ist die zweithöchste Liga Europas aus der Superstars wie Ian Poulter, Justin Rose, Thomas Björn und auch Österreichs Nr. 1, Bernd Wiesberger aufgestiegen sind.

Golf spielen mit Hund

Der Golfpark Klopeinersee-Südkärnten ist nicht nur bekannt für seine lange Bespielbarkeit von März bis November, sondern auch für seine Gastfreundschaft gegenüber Vierbeinern. Für einen Betrag von € 12 dürfen Hunde ihre Besitzer auf deren Golfrunden begleiten. Ebenso hundefreundlich ist der 9-Loch Romantikkurs der Golfanlage Klagenfurt Seltenheim, bei dem Hunde an der Leine erlaubt sind.

Grenzenloses Golfvergnügen

Insgesamt gibt es in Kärnten zwölf Golfplätze, die sonnige Stunden auf einzigartigen Fairways und Greens garantieren. Die Kärntner Golfhotels haben sich mit tollen Angeboten ganz auf golfen spielende Gäste spezialisiert und sorgen für das nötige Ambiente, um begeisterte Golferinnen und Golfer nach einem Golftag zu verwöhnen. Kärntens Lage, angrenzend an Italien und Slowenien, am Schnittpunkt dreier Kulturen,
übt auch einen wesentlichen Einfluss auf die kulturelle und kulinarische Vielfalt Kärntens aus. 

STÄDTE / REGIONEN